Medien zur Suchtgefahr

Sekt oder Selters - Gl├╝cksspielsucht als Krankheit

Aus der Reihe: Suchtgefahren

VHS - Laufzeit 40 Minuten

Erarbeitet und zusammengestellt von: Dr. Gerhard Meyer, Dr. Alexander Hierl, Hans-Christian Schmid

Zum Einsatz im Fach Biologie Lernbereich: Suchtgefahren

Beschreibung:

Der Videofilm "Sekt oder Selters – Glücksspiel am Unterhaltungsautomaten" lässt Spielsüchtige an Glücksspielautomaten zu Wort kommen. Die Betroffenen schildern, wie sie in diese Suchtkrankheit gerieten und in welche ausweglose Situation sie sich verstrickten. Vorgestellt werden ferner ein Fabrikant für Glücksspielautomaten sowie ein Arzt und Psychotherapeut, der sich schwerpunktmäßig mit der Behandlung Spielsüchtiger beschäftigt.

Lernziele

  • wissen, daß das Spielen an Glücksspielapparaten zur Spielsucht führen kann
  • wissen, wie Spielsucht entsteht
  • Gefahren, die die Spielsucht mit sich bringt, kennenlernen
  • wissen, welche Möglichkeiten der Therapie bestehen

Wenn wir von Suchtkrankheiten sprechen, denken wir in erster Linie an Heroinsucht, ferner an Alkoholsucht oder Medikamentenmißbrauch. Weit weniger bekannt ist gemeinhin die Spielsucht an Glücksspielautomaten, dem „Roulette des kleinen Mannes”. Und doch war (lt. „Deutsches Ärzteblatt”, 1/89) z.B. in Hamburg im Jahre 1989 im Bereich der stationären Suchttherapie die Glücksspielsucht (pathologisches Glücksspielen) häufiger zu beobachten als die Medikamentenabhängigkeit.

Der Medienverbund Sekt oder Selters – Glücksspielsucht als Krankheit bietet Einblick in die Entstehung der Glücksspielsucht, zeigt die Gefahren auf, in die der Spielsüchtige gerät und eröffnet Wege, die aus der Spielsucht führen. Der Medienverbund bietet die Möglichkeit, die Problematik dieser Suchtkrankheit den Schülern verschiedener Schularten und Alterstufen nahezubringen. Darüber hinaus eignet sich der Medienverbund auch zum Einsatz im Bereich der Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung.

Preis: EUR 99,00

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

Zahlungsarten | Versand | Widerrufsbelehrung | Widerrufsformular | Datenschutz | Kontakt | Impressum

print